ONEBIZ – ACHTUNG, KOPF EINSCHALTEN! (Update 2)

Die Gradwanderung - Top oder Flop, seriös?

Mut haben Sie, die Gründer von OneBiz. Offenbar geht es hier tatsächlich darum etwas richtig Grosses auf die Beine zu stellen. Dafür muss man erst einmal ein Lob aussprechen! Würde es mehr solcher Unternehmer geben, könnten wir heute wohl kaum die derzeitigen Giganten mit einer Hand abzählen.

Ein gefährlicher Weg!

Nicht wenige sehen jetzt schon die Vergleiche zu den letzten MLM Katastrophen und dies nicht ganz ohne Grund. Die Kundengewinnung setzt auf MLM. Wie sonst soll man eine grosse Anzahl an Interessenten in so kurzer Zeit gewinnen?

Die reine Profitgier wird momentan noch eingebremst weil Geld noch nicht wirklich im Spiel ist. Klug von den Gründern! Wer also jetzt "vorab" wirbt hat lediglich die Chance "später" mehr als andere zu verdienen, oder einen der grossen Gewinne abzugreifen. Geworben wird ausserdem mit langfristigen Verdienstmöglichkeiten.

So weit so gut. Der Haken? Wer jetzt (vor dem Start) wirbt muss sich auf die Namen und die vermeintliche Qualität der Produkte verlassen. Gesehen hat Sie wohl bisher keiner. Das einzige worum es momentan geht ist, Kundengewinnung.

"Das ist als verkaufte man ein Auto was wahrscheinlich, ganz schnell, super stark, sehr zuverlässig und ganz schick und einfach zu fahren ist."

Ganz böse ausgedrückt, könnte man Menschen die so etwas tun auch unterstellen die eigene Grossmutter zu verkaufen. Es ist fraglich, vor allem wenn man betrachtet welches Klientel man derzeit aktiviert und gewinnt! Ich habe noch keinen wirklich namhaften online Unternehmer gesehen, der vorab OneBiz bewerben würde. Sicher sind da auch eine Reihe an Vorurteilen im Spiel, aber wohl in erster Linie gesunder Menschenverstand auf Grund fehlender Informationen. 

Geld und Habgier??

Vielleicht ist Dir folgendes Zeitungsinserat aus der amerikanischen Geschichte bekannt:?

"Senden Sie mir einen Dollar und ich verrate Ihnen wie Sie Millionär werden können."

Sendete man diesen Dollar erhielt man folgende Nachricht:

"Geben Sie ein Inserat mit dem gleichen Betreff auf, mit dem ich dies getan habe.?"

Wohl verständlich das bei dem einen Dollar meist auch die noch schmunzelten, bei denen das am Ende nicht mehr funktioniert hätte. Geht es um mehr, sind die Unteren der Pyramide nicht mehr so zum Lachen aufgelegt.

Aber dafür gibt es ja dann die hoffentlich hochwertigen Produkte!? Die Frage ist was passiert mit OnBiz wenn das Geld verdienen erst einmal im Gange ist? Wird es zum Opfer der Habgier und deshalb in Verruf geraten und untergehen? Man will es im Interesse aller nicht hoffen. Aber liegt dies wirklich dann noch in den Händen der Gründer?

Steven Spielberg sagte in einem Interview zum Film "Zurück in die Zukunft" in etwa folgendes: "Wenn ein Film solch eine Aufmerksamkeit erregt, entwickeln die Wünsche der Zuschauer und Fans ein derartiges Momentum, dass man sich dem früher oder später beugen muss. Wie es weitergeht liegt dann nicht wirklich in den eigenen Händen.

Da kommt was ganz Grosses...    Die Apple Strategie?

Der Grund warum es ausser der Vermarktungsstrategie und viel Emotionen keinerlei Informationen gibt ist ziemlich Offensichtlich. Man möchte ähnlich wie bei den Apple - Produktlaunches, Neugierde und Verlangen erzeugen. 

Allerdings ist man weder Apple und hat nicht diesen gigantischen Kundenstamm, noch die Produkthistorie bei der man schon erahnen könnte WAS da kommt.

Deshalb braucht Apple eben auch kein MLM zu betreiben. Das Problem was dadurch für OneBiz entsteht ist teilweise schon unfreiwillig komisch. Man gelangt auf die Seite und hat das Gefühl hier wird nur herumgedruckst. Es hämmert unweigerlich der schlimmste Alptraum eines Internet Unternehmers im Kopf des Interessenten herum:

"Was zum Geier wollen DIE eigentlich von mir?"

Ich denke, das liegt einfach in der Tatsache begründet das man ein Konzept wie Apple nicht Eins zu Eins übertragen kann. Es wirkt unnatürlich und deshalb in grossen Teilen eher unglaubwürdig.

Mit den Emotionen haben Sie zumindest, (auf den Video's der Roadshow zu sehen), mit einem grossen Mercedes - Rennstall - Banner im Hintergrund recht wirkungsvoll gearbeitet. Es wirkt auf Grund seiner Art nicht ganz so trivial wie die roten Ferrari's auf den amerikanischen Holzhammer - Marketing - Websites und dürfte damit seinen Zweck für unser Unterbewusstsein erfüllen.

Tobias Knoof ist ja bekannt für seine Genialität in Sachen menschliche Psychologie. Deshalb beinhaltete sein Beitrag auch gleich einmal die Aussage, das man sich als modernes Unternehmen mit seinen Produkten an der Natur orientieren sollte. Das stimmt natürlich, lässt mich aber auch sofort an Apple und Steve Jobs denken. Ein Schelm wer eine Strategie dahinter vermutet.

Ich muss sagen das ist gelungen, Hut ab. 😉 

Was die Welt ganz sicher nicht braucht!

Massenware

Was halten Sie davon wenn ab morgen, bis zum Ende Ihrer Tage nur noch 100.000 verschiedenen Versionen von:

  • 10 Filmen
  • 5 Zeitungen
  • 15 Websites
  • 20 Büchern
  • usw....   ....existieren?

Wäre das nicht neben einer grausamen Welt auch der Stillstand der Menschheit?

In Ihren Vorträgen reden Sie über hochwertige Inhalte und das sich das Wissen der Menschheit innerhalb von drei Jahren verdoppelt. Ja, das wissen wir. Aber warum zum Geier bauen Sie dann ein Text Spinning Tool in Ihre Produkte ein und werben gleichzeitig noch mit der Contentcloud?

Prima, jeder darf meine Inhalte nutzen und am Ende gibt es dann 3000 verschiedene Versionen davon im Internet. Klasse, welch ein Fortschritt! Jeder der keine Ahnung von einem Thema hat muss nicht mehr lernen, oder sich damit auseinandersetzen, er spinnt es einfach.

Eine Frage sei mir daher gestattet:

Was benötigt eine Welt deren Informationen Überhand genommen haben am nötigsten??

A oder B??

A

  • Menschen die Informationen verabeiten, filtern und die Essenz dessen übersichtlich vermitteln.
  • Menschen die neue Informationen mit Ihrer Erfahrung kombinieren und durch diese Symbiose neue Einblicke und Möglichkeiten eröffen.
  • Hochwertiges Wissen das transformiert wird und zur menschlichen Enticklung beiträgt.
  • Crashkurse von Profis gefiltert um das Wesentliche schneller erfassen zu können und neue Fähigkeiten schneller erlernbar zu machen.

B

  • Menschen die für Geld alles tun und fremdes Wissen 1000fach duplizieren.
  • Systeme die Diesen, solch eine Vorgehensweise noch schneller ermöglichen.
  • Noch viel mehr Versionen verschiedener Informationsbeschreibungen um die Menschheit bei der Entwicklung zu behindern.
  • Das Entsorgen von Schulen und Ausbildungen die durch den Einsatz des Spinnertools überflüssig werden.
  • Spamschleudern.

Entscheiden Sie selbst!

Mögen die Ideale bei der Idee zum OneBiz auch noch so hoch gewesen sein, von meiner Seite gibt es für so etwas ganz klar den Daumen runter!

Schaut man sich einmal in Amerika um, wird schnell klar warum Google seit einiger Zeit den Duplicate Content (doppelten Inhalt) abstraft. Der Spam von Seiten, die sich mehrfach mit ein und dem selben Content in die Top 10 manipulierten nahm Überhand.

Wer möchte denn bei einer Suche ständig nur Müll und Kopien zu sehen bekommen?

Google ist eine Suchmaschine und damit ein Dienstleistungsunternehmen. Das heisst das die Qualität der Dienstleistung von den Resultaten abhängt. Ein Textspinner erzeugt letztlich in den Händen derer, die so etwas benötigen wiederum S p a m, nur umgeht es so die Google Algorithmen. "Bravo, wir alle lieben das!" 

Warum wurde das letztlich eingebaut? Na klar um mehr Kunden und damit, mehr Einnahmen zu erzielen. Denn mal Hand auf's Herz, mit Idealen hat solch eine Funktion ja wohl recht wenig zu tun? Eher wohl mit dem Verrat der Selben.

Knall oder Fall von OneBiz?

Dies und die Tatsache des MLM Vertriebssystems und dessen Geschichte? könnte den Untergang bedeuten. Wir haben viele kommen und gehen sehen. Auch diese besassen teilweise hohe Ideale und Blogsysteme die das Leben vereinfachen sollten.

Genutzt hat sie allerdings keiner! Ich habe auch schon Einige erlebt die solche Systeme bewarben und in den höchsten Tönen lobten. Als ich dann prüfte ob Blogs von den Bewerbern genutzt wurden, Drei mal darfst Du raten. Nicht einer nutzte die Produkte an sich.

Wenn es ganz Dumm läuft, könnte dies auch mit OneBiz geschehen. Es geht dann nur noch darum ein System zu verkaufen, mit dem man Geld verdient, weil das dafür geeignet ist, es als System zu? verkaufen mit dem man Geld verdienen kann. 

"Senden Sie mir einen Dollar"  .... Du erinnerst Dich??

Habgier und Ideale liegen gerade im Onlinebusiness sehr nah beieinander. Nicht wenige haben Ihre Seele bereits mehr als einmal verkauft. Nach dem Motto "Jeder ist käuflich".

Wollen wir für alle Beteiligten hoffen, das Dies nicht eine anfänglich vielleicht grossartige Idee ruiniert und den Mut der Gründer bestraft! Ich werde es jedenfalls im Auge behalten.

UPDATE ​17.10.2014

Es ist so weit, hat der Erste den Sack zu gemacht? Noch kein Business in Onebiz in Sicht aber teure Veranstaltungen, Gründeraccounts usw. wurden bisher fleissig verkauft. Einer der schlauesten Gründer hat nun seine Accounts auf Ebay versteigert! Wer würde das tun: ein "großartiges" Business inklusive endloser Rente verkaufen!? Ein Schelm wer böses dabei denkt! Mach Dir Dein eigenes Bild. http://www.digitale-infoprodukte.de/news/good-bye-onebiz/

UPDATE ​27.11.2014

Mittlerweile werden mit viel Hype tatsächlich die ersten Produkte gelauncht. Worum handelt es sich? Natürlich um kostenlose Besucher und die Contentcloud. "Nichts tun und reich werden" in Kurzform. Reich werden sie bestimmt, die Gründer. So lange es leichtgläubige Menschen gibt die von gebratenen Tauben am Himmel träumen.​

Der Vorteil für die Betreiber ist der: Je länger sich ein Interessent mit dem Thema auseinandergesetzt hat, je mehr er Mitglieder geworben hat, desto weniger ist er bereit auszusteigen. (Schmerzvermeidung - Zeit & Geld verschwendet)

Das heißt, egal wie teuer nun die einzelnen Produkte werden (und ich bin mir sicher diese sind so gestaltet das Eines ohne das Andere keinen Sinn macht)​ die Leute werden beinahe jeden Preis akzeptieren.

Mein TIPP: (immer noch) FINGER WEG!​

Wenn Du einen Rechtschreibfehler gefunden hast, benachrichtige uns bitte, indem Du den Text auswählst und dannStrg + Eingabetaste drückst. Vielen Dank


Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: